Feuerwehr gewinnt beide Pokale

Lesedauer: 2 Min
 Die Siegermannschaften und Platzierten des Gemeindewanderpokalschießens in Rosenberg. Matthias Knecht (Dritter von links) siche
Die Siegermannschaften und Platzierten des Gemeindewanderpokalschießens in Rosenberg. Matthias Knecht (Dritter von links) sicherte sich den Sieg mit dem Kleinkaliber. (Foto: Schützenverein Rosenberg)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Der Schützenverein Rosenberg hat wieder Vereine, Gruppen und Vereinigungen zum Gemeindewanderpokalschießen eingeladen. In diesem Jahr waren die Schützen der freiwilligen Feuerwehr nicht zu überbieten.

Geschossen wurde mit dem Kleinkaliber und dem Luftgewehr. Der Vorsitzende Frank Sauerborn bedankte sich bei allen Teilnehmern und ehrte die Sieger. Mit dem Luftgewehr errang die freiwillige Feuerwehr mit 1382 Punkten den Sieg. Auf dem zweiten Platz folgte die Mannschaft Frohsinn Hummelsweiler I mit 1511 Punkten, und auf dem dritten Platz die Mannschaft Frohsinn Hummelsweiler II mit 1957 Punkten.

In der Luftgewehr Einzelwertung belegte Oliver Meyer mit 134 Punkten den ersten Platz, knapp vor Daniel Stöcker auf Platz 2 mit 146 Punkten und Alfred Förstner mit 185 Punkten.

Den Kleinkaliberpokal sicherte sich ebenfalls die freiwillige Feuerwehr Rosenberg mit 1916 Punkten. Hier belegte die Mannschaft Frohsinn Hummelsweiler II den zweiten Platz mit 2486 Punkten. Auf Platz 3 kam Frohsinn Hummelsweiler 1 mit 2632 Punkten.

Mit dem Kleinkaliber gewann Michael Knecht die Einzelwertung mit 202 Punkten. Auf Platz 2 folgte Oliver Meyer mit 287 Punkten, den dritten Platz erreichte Thomas Lindner mit 400 Punkten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen