17 Vereine haben beim Vereinepokalschießen im Schützenheim teilgenommen. Der erste Platz ging an den Krieger-, Reservisten- und
17 Vereine haben beim Vereinepokalschießen im Schützenheim teilgenommen. Der erste Platz ging an den Krieger-, Reservisten- und Heimatverein Utzmemmingen. (Foto: Schützenverein Utzmemmingen)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Wie jedes Jahr hat das Vereinepokalschießen im Vereinsheim des Schützenvereins Utzmemmingen stattgefunden. Es haben 126 Schützen aus 17 Vereinen und insgesamt 20 Mannschaften daran teilgenommen. Der erste Platz ging an den Krieger- , Reservisten- und Heimatverein Utzmemmingen.

Mit einer Teilersumme von 662,3 konnte sich der Krieger-, Reservisten- und Heimatverein Utzmemmingen den Wanderpokal sichern. Danach folgte das DRK Utzmemmingen mit einer Teilersumme von 663,0 auf dem zweiten Platz. Den dritten Platz erkämpfte sich die Alte-Herren-Abteilung des FV Utzmemmingen mit einer Teilersumme von 828,4.

In der Einzelwertung der Damen belegte Manuela Gauß vom katholischen Frauenbund Utzmemmingen mit einem 70,6-Teiler den ersten Platz, vor Annika Weiß (Gugga /D´Jonge) mit einem 115,9-Teiler und Erna Dürr (DRK Utzmemmingen) mit einem 147,1-Teiler.

Das beste Ergebnis in der Einzelwertung der Herren erzielte Hans Dichtl (Krieger-, Reservisten- und Heimatverein Utzmemmingen) mit einem 42,7-Teiler, dicht gefolgt von Pascal Zucholt (DRK Utzmemmingen) mit einem 57,8-Teiler und Holger Reinle (Krieger-, Reservisten- und Heimatverein Utzmemmingen) mit einem 78,6-Teiler.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen