Zeitungstreff: Viertklässler informieren sich über verschiedene Schularten

Lesedauer: 2 Min
 Für die Viertklässler der Grundschule Schwabsberg ist die Grundschulzeit nach den Sommerferien vorbei. Sie müssen sich jetzt Ge
Für die Viertklässler der Grundschule Schwabsberg ist die Grundschulzeit nach den Sommerferien vorbei. Sie müssen sich jetzt Gedanken machen, wie’s weitergeht. (Foto: Jessica Rudi)

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4 der Grundschule Schwabsberg und natürlich auch Viertklässler anderer Schulen dürfen sich nun entscheiden, auf welche weiterführende Schule sie gehen möchten. Jessica Rudi, Viertklässlerin der Grundschule Schwabsberg, beleuchtet für den „Zeitungstreff 2019“ das Thema näher.

Dies bedeutet gleichzeitig, dass die Grundschulzeit nach den Sommerferien für die Schwabsberger Viertklässler vorbei ist. Damit die Entscheidung etwas leichter ist, gab es von den verschiedenen Schulen Informationsveranstaltungen für Eltern und Schüler. Dies waren entweder Elternabende oder auch Informationsnachmittage. Hier konnte man vieles über den Schwerpunkt der jeweiligen Schule erfahren. Die Schülerinnen und Schüler bekamen dann Führungen durch die jeweiligen Schulen. Somit konnten sie sich schon mal mit dem Schulgebäude vertraut machen.

Die Schüler und Lehrer, die bereits an den jeweiligen Schulen sind, machten sich viel Mühe, um die Nachmittage so abwechslungsreich und interessant wie möglich zu gestalten. So hatte man auch die Möglichkeit an einem Probeunterricht teilzunehmen. Die Lehrerinnen und Lehrer der Grundschule geben die Empfehlung für Gymnasium, Realschule, Werkrealschule oder Gemeinschaftsschule. Hierbei kommt es auf den Notendurchschnitt an.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen