FSJler Robin Kiehnoel war für die Planung des Schulfaschings zuständig. Es gab ein leckeres Büffet.
FSJler Robin Kiehnoel war für die Planung des Schulfaschings zuständig. Es gab ein leckeres Büffet. (Foto: Klasse 4 Grundschule Schwabsberg)

Der Schulfasching an der Grundschule Schwabsberg hatte viel zu bieten. Den Viertklässlern der Grundschule hat es auf jeden fall so gut gefallen, dass sie einen Bericht für den „Zeitungstreff 2019“ verfasst haben.

Der FSJler Robin Kiehnoel war für die Planung des Schulfaschings zuständig. Es gab ein leckeres Büffet. Jedes Kind brachte die verschiedensten Leckereien mit. Danach folgte eine lustige Polonaise durch das Schulhaus in den Musiksaal.

Die erste Klasse führte anschließend einen kleinen Tanz zum Lied „Lolli Pop“ auf. Dann folgte ein Tanz von der Tanzgruppe Newstyle auf einen Mix der Lieder aus „Fluch der Karibik“ und „Der Pirat“. Kurz darauf kamen die Sunshines mit „Thriller“ von Michael Jackson.

Auch die Drittklässler machten noch eine Vorführung. Zuletzt fand die Kostümprämierung statt. In der Klasse 1 gewann ein Zebra, in Klasse 2 eine Cleopatra, in Klasse 3 ein Indianer und in Klasse 4 nochmal eine Cleopatra. Die Kinder, die gewonnen hatten, bekamen ein Radiergummi-Set. Alle Kinder hatten viel Spaß und starteten gut in die Ferien.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen