Ein Toter nach Frontal-Crash – B290 komplett gesperrt

Lesedauer: 2 Min
Aalener Nachrichten

Ein Unfall, bei dem ein Mensch starb und weitere schwer verletzt aus den beteiligten Fahrzeugen gerettet werden mussten, hat sich am frühen Sonntagnachmittag auf der B290 ereignet.

Die Autos waren laut einer ersten Mitteilung der Polizei frontal zusammengestoßen. Im Einsatz waren neben mehreren Rettungsfahrzeugen und Notarztbesatzungen auch ein Rettungshubschrauber und die Feuerwehren aus Ellwangen und Rainau. Die B290 musste von der Polizei voll gesperrt werden.

Unfallschwerpunkte & aktuelle Verkehrsmeldungen

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen