In königlichen Gewändern und einem Stern in der Hand sind 14 Jugendliche aus Dalkingen an zwei Tagen, in der Nachfolge der Weis
In königlichen Gewändern und einem Stern in der Hand sind 14 Jugendliche aus Dalkingen an zwei Tagen, in der Nachfolge der Weisen Kaspar, Melchior und Balthasar von Haus zu Haus gezogen. (Foto: Margit Deis)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

In königlichen Gewändern und einem Stern in der Hand sind 14 Jugendliche aus Dalkingen an zwei Tagen, in der Nachfolge der Weisen Kaspar, Melchior und Balthasar, von Haus zu Haus gezogen. Sie sangen für die Menschen und schrieben an die Türen den Segen 20*C+M+B+20 – was für „Christus segne dieses Haus“ steht – und sammelten Spenden. Dabei kamen 2239 Euro zusammen.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen