Am Donnerstag: Bucher Stausee bekommt ein Seeschwalbenfloß

Lesedauer: 1 Min
Der hintere Teil des Bucherstausees ist ein Zufluchtsort für viele Vögel.
Der hintere Teil des Bucherstausees ist ein Zufluchtsort für viele Vögel. (Foto: afi)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Das Regierungspräsidium Stuttgart, der Naturschutzbund Ellwangen und der Landschaftserhaltungsverband Ostalbkreis weihen am kommenden Donnerstag, 8.November, gemeinsam ein Seeschwalbenfloß im Naturschutzgebiet Vorbecken Buch ein. Gegen 10 Uhr soll das Floß ins Wasser gelassen werden.

Die Fluss-Seeschwalbe ist ein Zugvogel, der schon seit Jahren im Frühjahr im Naturschutzgebiet Vorbecken Buch beobachtet wird. Das Naturschutzgebiet bietet mit seinen Flachwasserbereichen, Inseln, flachen und steilen Ufern sowie den umgebenden Wiesen zwar günstige Bedingungen für die hübschen Wasservögel, jedoch keine geeigneten Brutstätten. Mit der künstlichen, schwimmenden Nistplattform soll es den Fluss-Seeschwalben ermöglicht werden, erfolgreich zu brüten.Foto: Hariolf Fink

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen