28-Jährige bei Unfall auf B290 schwer verletzt

Lesedauer: 2 Min
Aalener Nachrichten

Zwei Personen sind bei einem Unfall am Freitagabend verletzt worden. Eine 28-Jährige schwer, ein 35-Jähriger leicht.

Die 28-Jährige war gegen 20.55 Uhr auf einem gesperrten Verbindungsweg zur B290 unterwegs. Als sie dann in diese in Richtung Aalen einbiegen wollte, übersah sie einen von Ellwangen her kommenden 31 Jahre alten Autofahrer. Dieser war nach Zeugenaussagen deutlich zu schnell unterwegs und so kollidierten die beiden Fahrzeuge auf der B290 im Kreuzungsbereich.

Bei dem Unfall wurde die Verursacherin schwer verletzt. Auch der Beifahrer des 31-Jährigen, ein 35 Jahre alter Mann wurde verletzt, zum Glück jedoch nur leicht. Bei dem Unfall entstand an beiden Fahrzeugen Totalschaden in Höhe von insgesamt etwa 50.000 Euro.

Für die Unfallaufnahme und die Bergung der Fahrzeuge musste die B290 voll gesperrt werden. Die Straßenmeisterei und die Feuerwehr Ellwangen waren mit 14 Personen im Einsatz, um die Straße von ausgelaufenen Betriebsflüssigkeiten zu reinigen.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen