19-Jähriger ertrinkt beim Baden im Bucher Stausee

Lesedauer: 2 Min
Rettungstaucher am Badesee (Symbolfoto). (Foto: mas)
Schwäbische Zeitung

Ein junger Mann ist beim Baden in einem See nahe Rainau im Ostalbkreis ertrunken. Wie die Polizei mitteilte, war der 19-Jährige am Samstagabend im Bucher Stausee untergegangen. Zwei Freunde schwammen zu der Stelle, konnten ihn aber nicht mehr sehen.

Sie alarmierten daraufhin sofort den Notruf. Rettungstaucher des THW fanden den jungen Mann wenig später unter Wasser.

Ein Notarzt versuchte, ihn zu reanimieren, was aber nicht mehr gelang. Er konnte nur noch den Tod des jungen Mannes feststellen.

Zu einem weiteren Badeunfall ist es am Samstag nach Zeugenaussagen am Badesee in Erbach im Alb-Donau-Kreis gekommen. Dort gelang die Reanimation:

Unfälle und Polizeieinsätze auf dem Bodensee insgesamt

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen