YG-1 fängt im nächsten Frühjahr an zu bauen

Lesedauer: 1 Min

Auf Anfrage von Martin Balle (CDU) hat Bürgermeister Peter Traub in der Sitzung des Gemeinderats am Freitagnachmittag erklärt, dass der südkoreanische Werkzeughersteller YG-1 entgegen anders lautenden Gerüchten nach wie vor plane in Oberkochen zu bauen. Er habe erst kürzlich mit Vertretern des Unternehmens gesprochen. Der Bau in Oberkochen sei von der Konzernzentrale genehmigt. Derzeit würden die umfangreichen Baupläne erstellt. YG-1 wolle im Herbst die Baugenehmigung beantragen und beabsichtige im Frühjahr nächsten Jahres mit den Bauarbeiten zu beginnen.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen