Frontalzusammenstoß wegen Falschfahrerin auf der Bundesstraße

Lesedauer: 1 Min
 Frontalzusammenstoß wegen Falschfahrerin auf der Bundesstraße.
Frontalzusammenstoß wegen Falschfahrerin auf der Bundesstraße. (Foto: dpa)
Aalener Nachrichten

Eine 65-jährige Autofahrerin ist am Freitagabend gegen 20.20 Uhr auf die Ausfahrt Oberkochen Nord in falscher Fahrtrichtung gefahren. Auf der Bundesstraße kam es zu einem Frontalzusammenstoß mit einer 22-jährigen Autofahrerin.

Deren Auto wurde durch den Aufprall auf die Gegenfahrspur geschleudert und kollidierte hier mit dem Wagen eines 54-Jährigen. Alle Beteiligten kamen in umliegende Krankenhäuser. Nach jetzigem Kenntnisstand blieben sie unverletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 60 000 Euro.

Alle Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die B 19 war zur Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge bis 22.38 Uhr in Fahrtrichtung Heidenheim gesperrt.

Meist gelesen in der Umgebung
Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen