Dauner strotzt vor Experimentierlaune
Schwäbische Zeitung
Herbert Kullmann

„Ausgeschlafen?“ oder: „Ausgeschlafen!“ Für Wolfgang Dauner keine Frage. Für die Zuhörer erweist sich die Musik des 77-jährigen als überaus aufgeweckt und passend, um das Jazzlights-Konzert „Rebirth...

plus
Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Die Kommentarfunktion zu diesem Artikel wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.
Mehr Themen