Betrunkener wehrt sich dagegen, in der Zelle zu übernachten

Lesedauer: 2 Min

 Betrunkener wehrt sich dagegen, in der Zelle zu übernachten.
Betrunkener wehrt sich dagegen, in der Zelle zu übernachten. (Foto: dpa)
Aalener Nachrichten

Ein 55-Jähriger, der sich wegen mehrere Vorfälle in Polizeigewahrsam befand, ist am Montag gegen 21.45 Uhr in eine Zelle gebracht worden. Dagegen wehrte sich der Mann heftig und trat dabei auch gegen das Knie eines Polizisten.

Der renitente Mann musste von mehreren Polizisten am Boden festgehalten werden, bis er sich wieder einigermaßen beruhigt hatte. Zwei Polizisten wurden leicht verletzt.

Der alkoholisierte Mann hatte zuvor mehrere Gegenstände auf die Fahrbahn der Lenzhalde in Oberkochen gestellt, die eine Gefährdung für Verkehrsteilnehmer darstellten. Trotz mehrfacher Aufforderung durch die Ordnungshüter dies zu unterlassen, stellte der 55-Jährige die Gegenstände wieder auf die Straße kaum dass die Polizisten abgerückt waren, weshalb er mit zur Dienststelle genommen werden musste. Ihn erwarten nun mehrere Strafanzeigen.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen