Back for good in Oberkochen: So lief es für Helena bei „The Voice Kids“

Lesedauer: 2 Min
 Helena (links) musste sich gegen Tapiwa (Mitte) geschlagen geben, mit der sie zusammen mit Laura-Celiné den Titel „Back for goo
Helena (links) musste sich gegen Tapiwa (Mitte) geschlagen geben, mit der sie zusammen mit Laura-Celiné den Titel „Back for good“aufgeführt hatte. (Foto: SAT.1/André Kowalski)
Aalener Nachrichten

Es war knapp, aber am Ende hat es Helena Gadek aus Oberkochen am Sonntag bei der Sat-1-Sendung „The Voice Kids“ nicht in die Sing Offs geschafft.

Die 14-Jährige Schülerin des Ernst-Abbe-Gymnasiums musste sich gegen Tapiwa geschlagen geben, mit der sie zusammen mit Laura-Celiné den Titel „Back for good“ aufgeführt hatte. Sie musste sich von ihren Coaches Sascha Vollmer und Alec Völkel von The BossHoss verabschieden.

Hier könnten Sie weitere Inhalte von Instagram entdecken.
Dafür benötigen wir Ihre Zustimmung zur Datenübermittlung.
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
🐭 Ein Beitrag geteilt von The Voice Kids 2019 (@helena.gdk) am Mär 29, 2019 um 3:29 PDT
Ins Disneyland Paris durfte Helena Gadek noch mit.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen