77-Jähriger fährt Laster fest und flüchtet

Lesedauer: 1 Min
 Ein 77-Jähriger ist mit seinem Laster in eine Wiese geraten und kam nicht mehr heraus. Beim Versuch auf die Straße zurückzukehr
Ein 77-Jähriger ist mit seinem Laster in eine Wiese geraten und kam nicht mehr heraus. Beim Versuch auf die Straße zurückzukehren fuhr er sich fest und beschädigte ein Betonrohr. (Foto: dpa)
Aalener Nachrichten

Ein 77-Jähriger ist am Donnerstagmorgen gegen 8.15 Uhr mit seinem Lastwagen, der früher als Feuerwehrgerätefahrzeug diente, auf der Heidenheimer Straße in Richtung Heidenheim gefahren. Dabei kam er nach links von der Fahrbahn ab und landete in einem Wiesengrundstück, auf dem es ihm gelang zu wenden. Beim Versuch, wieder auf die Fahrbahn zurückzufahren, beschädigte er ein Betonrohr und fuhr sich fest. Er flüchtete zunächst von der Unfallstelle, konnte aber ermittelt werden. 5000 Euro sind die Schadensbilanz.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen