Nördlingen weiht neue Kneippanlage ein

Lesedauer: 1 Min

Trotz des Regens probieren einige Gäste die neue Kneippanlage gleich mal aus.
Trotz des Regens probieren einige Gäste die neue Kneippanlage gleich mal aus. (Foto: Rudi Scherer, Stadt Nördlingen)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

In Nördlingen ist die neue Kneippanlage in der Lederergasse im Gerberviertel eingeweiht worden. Oberbürgermeister Hermann Faul berichtete, dass die Anlage rund 90 000 Euro gekostet habe. Die Finanzierung sei durch das Programm „Stadtumbau West" mit Mitteln des Bundes und des Freistaates Bayern gefördert worden. Auch Bürger der Stadt hatten sich mit Spenden an den Kosten beteiligt. Das beauftragte Architekturbüro Becker und Haindl aus Wemding habe eine „wunderschöne“ Anlage geplant, die von der Firma Zäh umgesetzt worden sei, freute sich Faul. Mit der Anlage, die der Oberbürgermeister als „Juwel“ in der Altstadt bezeichnete, sei auch die Schaffung zusätzlicher Parkplätze einher gegangen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen