Auszeichnung für Nördlinger Freibad Marienhöhe

Lesedauer: 1 Min

Sie freuen sich über die Auszeichnung. (von links) Oberbürgermeister Hermann Faul, Martin Gruber (Meister für Bäderbetrieb), Ma
Sie freuen sich über die Auszeichnung. (von links) Oberbürgermeister Hermann Faul, Martin Gruber (Meister für Bäderbetrieb), Marco Kurz (städtische Liegenschaften, Schulen, Sport), Janine Barthold (Fachangestellte für Bäderbetrieb), Nicole Kirchenbaur (Badewart), Susanne Vierkorn (Stadtmarketing), Karl Stempfle (Leiter Liegenschaften, Schulen, Sport), Jürgen Biller (Fachangestellter für Bäderbetrieb) (Foto: Stadt Nördlingen)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Beim Oscar der Bäderbranche, dem Public Value Award der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen, hat das Nördlinger Solarbad Marienhöhe den zweiten Preis in der Kategorie „Freibäder“ gewonnen. Mit dem Preis würdigt die Jury das Bad für die zeitgemäße und gelungene Interpretation eines Freibades mit besonderem Fokus auf Erholung und Freizeit. Über die Auszeichnung freuen sich (von links): Oberbürgermeister Hermann Faul, Martin Gruber (Meister für Bäderbetrieb), Marco Kurz (städtische Liegenschaften, Schulen, Sport), Janine Barthold (Fachangestellte für Bäderbetrieb), Nicole Kirchenbaur (Badewart), Susanne Vierkorn (Stadtmarketing), Karl Stempfle (Leiter Liegenschaften, Schulen, Sport), Jürgen Biller (Fachangestellter für Bäderbetrieb). Foto: Stadt Nördlingen

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen