Omnibusfahrer Hansjörg Musiol geht in den Ruhestand

Lesedauer: 2 Min
 Beim Jahresabschluss der Firma Weis Reisen hat Geschäftsführer Hariolf Weis Omnibusfahrer Hansjörg Musiol für 35 Jahre Betriebs
Beim Jahresabschluss der Firma Weis Reisen hat Geschäftsführer Hariolf Weis Omnibusfahrer Hansjörg Musiol für 35 Jahre Betriebszugehörigkeit geehrt. Zudem wurde er in den Ruhestand verabschiedet. Das Bild zeigt von rechts: Franz Weis, Hansjörg Musiol und Hariolf Weis. (Foto: Weis Reisen)
Aalener Nachrichten

Beim Jahresabschluss der Firma Weis Reisen hat Geschäftsführer Hariolf Weis Omnibusfahrer Hansjörg Musiol für 35 Jahre Betriebszugehörigkeit geehrt. Zudem wurde er in den Ruhestand verabschiedet. „Hansjörg Musiol leistete mit seiner Erfahrung und qualifizierten Tätigkeit einen großen Beitrag für den Erfolg des Unternehmens“, so Weis. Seit seinem Eintritt in die Firma am 19. März 1984 ist Musiol im Reise- und Linienverkehr tätig. Er fährt seit vielen Jahren unfallfrei und war in diesen 35 Jahren in ganz Europa unterwegs. Musiol wurde in den Ruhestand verabschiedet – und Weis Reisen hofft weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit als Ergänzungsfahr. Zuvor dankte Weis den Mitarbeitern für ihren Einsatz. Die Firma bleibe weiterhin auf Erfolgskurs und könne aufgrund der Aussetzung der Ausschreibung der Linienbündel ohne Sorgen ins Jahr 2020 starten. Das Bild zeigt von rechts: Franz Weis, Hansjörg Musiol und Hariolf Weis. Foto: Weis Reisen

Meist gelesen in der Umgebung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen