Neulemer Narren stürmen das Rathaus

Lesedauer: 4 Min
Neulemer Narren stürmen das Rathaus
Neulers Bürgermeisterin Sabine Heidrich und ihre Mitarbeiter mussten sich so einige Vorwürfe gefallen lassen.

Neulers Bürgermeisterin Sabine Heidrich und ihre Mitarbeiter haben die Narren am Dienstag auf dem Balkon bereits erwartet. Die Rathaustür war versperrt und konnte nur mit dem richtigen Code geöffnet werden, den die Neulemer erraten mussten. Bei einer „Marktführung“ gab es vonseiten der Narren einiges zu beklagen. „Das Rathaus gibt nur Geld aus, das es selbst nicht verdient, der Neulemer Weihnachtsmarkt ist wie das Gewerbegebiet, da ist auch nichts mehr los und das Rathaus kennt keinen Spaß, wenn es um den pünktlichen Feierabend geht.“ Dies waren nur ein paar der Vorwürfe, die sich Sabine Heidrich und ihr Team anhören mussten. Doch sie haben es mit Fassung getragen. „Das war klasse genauso wie der Umzug“, bedankte sich die Bürgermeisterin. Sie lobte außerdem das ausgeprägte Ehrenamt in Neuler, denn das sei keine Selbstverständlichkeit mehr. Mit einem Tanz und Spätzle endete schließlich die Absetzung der Bürgermeisterin.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen