„Freedom & Pain“ stellt CD vor

Lesedauer: 2 Min
„Freedom & Pain“ stellt CD vor
„Freedom & Pain“ stellt CD vor (Foto: Tanja Stumpf)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

In Neuler hat die Band „Freedom & Pain“ bei einer Party ihr gleichnamiges Debütalbum vorgestellt. Dabei wackelten die Wände des Probenraums, der vor Gästen fast zu bersten drohte, als die Gruppe einige ihrer Songs live zum Besten gab.

Gegründet bereits im Jahr 2005 als „Top 40“-Band, entwickelte sich, mit vielen Besetzungswechseln, das heutige Konzept und der Namen der Combo. „Top 40“ ist längst Geschichte, selbst gemachte Musik die Gegenwart. „Solider Hardrock mit Einflüssen aus dem Powermetal und einer Prise Classic Rock“ beschreibt die Band ihren Stil: „Treibende Gitarren, ein solides Basswerk und Drums in einer modernen Uhrwerk-gleichen Spielweise, sowie eingängige Melodien und ein hochfrequenter Gesang, der an Powermetal erinnert, aber auch bei manchen Songs seine Tiefen findet.“

Zum Ziel hat die Band, bestehend aus Raimund „Ray“ Zellhuber (Gitarre), Jürgen „Jo“ Schnirch (Gesang), Daniel „Dani“ Hassold (Bass) und Joachim „Schorsch“ Abele (Schlagzeug), nach eigenen Angaben, „die Bühnen der Welt zu erobern“. Für das Mastering wurde Jürgen Lusky engagiert.

Infos zur Band gibt es unter www.facebook.com/freedomandpainofficial.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen