Viel Vorfreude, aber auch Wehmut: Andreas „Bobo“ Mayer startet in seine erste Trainerstation

So kennt man ihn: Andreas Mayer hat auf dem Platz immer den Ball im Blick. Als Trainer muss er nun das gesamte Feld überblicken
So kennt man ihn: Andreas Mayer hat auf dem Platz immer den Ball im Blick. Als Trainer muss er nun das gesamte Feld überblicken – außerhalb des Rasens. (Foto: Thomas Siedler)
Leiter der Redaktionen Aalen und Ellwangen

Andreas „Bobo“ Mayer ist auf der Ostalb und Umgebung bekannt wie der sprichwörtliche „bunte Hund“. Nun beginnt etwas unverhofft seine zweite Karriere als Trainer. Die Kickschuhe hängen am Nagel.

Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Persönliche Vorschläge für Sie