Verunglücktem Quad-Fahrer droht Strafverfahren

Lesedauer: 1 Min

Die Polizei ermittelte, dass der verunglückte Quad-Fahrer sein Fahrzeug nicht versichert hatte (Symbolfoto).
Die Polizei ermittelte, dass der verunglückte Quad-Fahrer sein Fahrzeug nicht versichert hatte (Symbolfoto). (Foto: Archiv- Friso Gentsch dpa)

Bei einem Unfall mit einem Quad hat sich ein 35-jähriger Mann am Sonntagmittag in Neresheim leichte Verletzungen zugezogen. Der Lenker muss außerdem mit einem Strafverfahren rechnen, da sein Fahrzeug nicht versichert war.

Der Unfall ereignete sich kurz vor 14 Uhr auf der Kösinger Straße. In einer Kurve verlor der Lenker die Kontrolle über das Quad und stürzte zu Boden. Der Rettungsdienst lieferte ihn in ein Krankenhaus ein. Bei der Unfallaufnahme stellte sich außerdem heraus, dass das Fahrzeug nicht versichert war. Dem 35-Jährigen droht deshalb ein Strafverfahren. Der Sachschaden an dem Quad liegt bei 3000 Euro.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen