Tag der offenen Lokschuppentür

Lesedauer: 2 Min

Der Blick geht vom Oldtimerbus zur Museumsbahn.
Der Blick geht vom Oldtimerbus zur Museumsbahn. (Foto: HMB)
Aalener Nachrichten

Beim Tag der offenen Lokschuppentür an Christi Himmelfahrt, 25. Mai, kann man sich über die Härtsfeldbahn und die Arbeit des Museumsbahnvereins informieren. Den aktuellen Stand der Aufarbeitung der Dampflokomotive 11 und der Gleisbau zum Härtsfeldsee sind dafür Beispiele.

Am Feiertag sind Lok 12 und Triebwagen T 33 mit ihren Zügen im Einsatz. Im Lokschuppen ist für das leibliche Wohl gesorgt und mit einem Oldtimerbus kann man beschauliche Rundfahrten über das Härtsfeld unternehmen - mit zeitweiser Parallelfahrt zum Museumszug und Abstechern zu Schloss Taxis in Dischingen und der Stauferburg in Katzenstein. Für Spaziergänger und Wanderfreudige bietet sich der Endbahnhof Sägmühle als Startpunkt für kleinere Touren zum Golfclub am Hochstatter Hof und durch die Wacholderheide Zwing oder zum Härtsfeldsee und zur Burg Katzenstein.

Die Museumszüge starten in Neresheim um 10.05, 11.20, 13.15, 14.35, 16 und 17.20 Uhr zu ihrer Fahrt durch das idyllische Egautal hinab zur Sägmühle. Kleinkinder, Kinderwagen und Fahrräder werden kostenfrei mitgenommen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen