Stadtverwaltung Neresheim ehrt drei Mitarbeiterinnen

 Silvia Mayer, Thomas Häfele, Christine Weber, Friedrich Bartesch und Ulrike Reiger (von links).
Silvia Mayer, Thomas Häfele, Christine Weber, Friedrich Bartesch und Ulrike Reiger (von links). (Foto: Stadt Neresheim)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Im Rahmen einer kleinen Feier hat Bürgermeister Thomas Häfele jüngst Ulrike Reiger, Silvia Mayer sowie Christine Weber jeweils zum 25-jährigen Jubiläum im Öffentlichen Dienst gratulieren können.

Ulrike Reiger trat nach ihrer Qualifikation als Fremdsprachensekretärin am 15. Februar 1996 in die Stadtverwaltung Neresheim ein und ist dort seitdem in der Tourist-Information tätig. Neben der Organisation der Klosterkonzerte und die Verwaltung der Touristikgemeinschaft „Gastliches Härtsfeld“ kümmert sich Reiger seit 25 Jahren um die Werbung und Repräsentation der Stadt sowie der Härtsfeldlandschaft. Neben der Herausgabe von Prospekten sowie dem Verkauf von Geschenkartikeln, Kartenmaterial und Büchern übernimmt sie auch den Verkauf von Konzertkarten für alle städtischen Veranstaltungen.

Silvia Mayer begann am 1. September 1996 ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten und war nach Abschluss der Ausbildung zunächst im Stadtbauamt tätig, bevor sie für fast acht Jahre in die Verwaltung der Hochschule Aalen wechselte. Ab 1. Januar 2009 übernahm sie das Sekretariat aller fünf Ortschaftsverwaltungen im Stadtgebiet Neresheim und arbeitete teilweise zusätzlich im Bürgerbüro der Stadtverwaltung mit. Zum 1. August 2020 wechselte sie als Schulsekretärin an die Härtsfeldschule.

Nach dem Abitur absolvierte Christine Weber zunächst das Einführungspraktikum zum Studium des gehobenen, nichttechnischen Verwaltungsdienstes bei der Stadt Neresheim, bevor sie im September 2000 die Staatsprüfung an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung erfolgreich ablegte. Nach dem Studium arbeitete sie zunächst im Landratsamt Heidenheim in den Bereichen Soziales und Jugend, bevor sie zum 1. Januar 2002 die Stelle der stellvertretenden Hauptamtsleiterin sowie Leitung des Ordnungsamts bei der Stadt Neresheim antrat. Mitte des Jahres 2021 übernahm Weber schließlich die Leitung des Hauptamts.

Bürgermeister Häfele bezeichnete alle Jubilarinnen als „sehr zuverlässige Mitarbeiterinnen“, die sich stets mit großem Einsatz um ihr Aufgabengebiet und zum Wohle der Stadt Neresheim einsetzten – dies oftmals über die eigentlichen Arbeitszeiten hinaus. Er dankte ihnen im Namen der Stadt, aber auch ganz persönlich für die jahrelange Treue. Er habe alle drei Mitarbeiterinnen als pflichtbewusst und engagiert kennengelernt. Besonders hob er das kollegiale und bürgernahe Auftreten hervor. Zum Dank überreichte er neben einer Urkunde sowie der Jubiläumsgabe auch einen Blumenstrauß.

Diesem Dank schloss sich der Personalratsvorsitzende Friedrich Bartesch an und überreichte seitens der Belegschaft ebenfalls eine individuell gestaltete Jubiläumsurkunde sowie ein Geldgeschenk. Der Rektor der Härtsfeldschule, Holger Fedyna, ergänzte zu den Glückwünschen der Vorredner den Dank seitens der Schulverwaltung für die hervorragende Arbeit der Schulsekretärin und betonte, dass es wichtig sei, bei den unterschiedlichen Aufgabenstellungen einen kühlen Kopf sowie den Überblick zu behalten. Über diese Fähigkeit verfüge Silvia Mayer und sei mit ihrer „ausgeglichenen, freundlichen Art eine große Unterstützung im Schulalltag“.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen