SPD und Freie Wähler bestimmen Kandidaten

Lesedauer: 2 Min
 Die SPD und die Freien Wähler in Neresheim stellen eine Kandidatenliste zusammen.
Die SPD und die Freien Wähler in Neresheim stellen eine Kandidatenliste zusammen. (Foto: DPA/ Sebastian Gollnow)
Viktor Turad
Freier Mitarbeiter

SPD und Freie Wähler aus Neresheim werden Kandidatinnen und Kandidaten zur Kommunalwahl am 26. Mai ins Rennen schicken. Das steht nun fest. Während die SPD ihre Bewerberinnen und Bewerber bereits nominiert hat, wollen sich die Freien Wähler Ende kommender Woche treffen. Am Mittwoch, 20. Februar, will auch die CDU ihre Bewerberinnen und Bewerber aufstellen.

Sechs Frauen und Männer kandidieren bei den Sozialdemokraten , die damit nicht die höchstmögliche Zahl von 22 Frauen und Männern aufbieten können. In der Kernstadt bewerben sich Manuel Gillner, Berma Yardim Süral und Fabian Crüwell, in Dorfmerkingen Frauke Rümmelin-Christensen, Joachim Schicketanz, der erneut antritt, und Klaus Schuster. Entgegen den ursprünglichen Planungen wird es auch zur Ortschaftsratswahl im Teilort Parteilisten geben. Für die SPD kandidieren für den Ortschaftsrat Dorfmerkingen Alexandra Brenner, Manuela Huber, Frauke Rümmelin-Chriustensen, Joachim Schicketanz und Klaus Schuster, für den Teilort Dossingen Georg Mahringer.

Bei den Freien Wählern Neresheim war zwar schon länger klar, dass ihre Stadträte aus den Teilorten Bruno Schwenninger, Stefan Schmid und Germann Eberhardt - erneut kandidieren wollen, Nicht mehr dabei sind aber Lothar Köhl und Berthold Birkle. Daher war bis jetzt offen, ob es für die Kernstadt überhaupt eine Freie-Wähler-Liste geben wird. Letzter Stand: Es wird. Erstmals dabei sein werden die Grünen, die sich, wie berichtet, mit fünf Frauen und sechs Männern bewerben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen