Neresheimer Ferienspaß wird 30 Jahre alt

Lesedauer: 2 Min

Freie Plätze werden auf der Homepage der Stadt, auf Facebook und im örtlichen Nachrichtenblatt bekannt gegeben. Wer an einer Veranstaltung angemeldet ist und nicht teilnehmen kann, meldet sich rechtzeitig telefonisch unter 07326 / 81-40 ab, damit die Kinder auf der Warteliste nachrücken können.

Einklappen  Ausklappen 

Zum 30. Mal findet der Neresheimer Ferienspaß statt. Insgesamt 60 Veranstaltungen werden heuer angeboten. So findet an jedem Ferientag mindestens ein Programm und oftmals auch am Samstag oder Sonntag etwas statt, erklärt Christina Ramisch von der Stadtverwaltung. Sie koordiniert den Neresheimer Ferienspaß und sortiert derzeit die letzten der über 450 Anmeldungen.

Anmeldeschluss sei eigentlich der 6. Juli gewesen, sagt Ramisch. Wer sich noch schnell anmelden würde, habe vielleicht noch Glück, einige der wenigen freien Plätze zu ergattern. Alle die sich rechtzeitig angemeldet hätten, würden in der kommenden Woche benachrichtigt. Auf dem Programm stehe Bewährtes wie die Fahrt mit der Schättere, alles rund um die Biene beim Bienenzuchtverein Neresheim / Härtsfeld oder ein Besuch auf dem Bauernhof der Familie Freihart.

Ein besonderer Höhepunkt sei seit vielen Jahren der Ausflug zum Erlebnispark Tripsdrill, der von Omnibus Rupp und dem Handels- und Gewerbeverein „Härtsfeld aktiv“ organisiert werde. „Was blüht denn da?“ heißt es heuer zum ersten Mal mit Kräuterpädagogin Julia Eggstein. Ebenfalls neu im Programm seien ein Zauberkurs sowie Indianerabenteuer auf der Pointer Ranch in Auernheim.

Wenn das Wetter schön ist, findet zum Jubiläum eine Eröffnungsparty am 26. Juli ab 10 Uhr im Freibad Kösingen statt. Kinder, die beim Ferienspaß angemeldet sind, haben an diesem Tag freien Eintritt. Jedes Kind bekommt ein Eis und eine kleine Überraschung.

Freie Plätze werden auf der Homepage der Stadt, auf Facebook und im örtlichen Nachrichtenblatt bekannt gegeben. Wer an einer Veranstaltung angemeldet ist und nicht teilnehmen kann, meldet sich rechtzeitig telefonisch unter 07326 / 81-40 ab, damit die Kinder auf der Warteliste nachrücken können.

Einklappen  Ausklappen 
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen