Motorradfahrer stürzt und bleibt unverletzt

Lesedauer: 1 Min

Wegen eines Fahrfehlers ist am Mittwochabend ein Motorradfahrer in der Nähe von Neresheim gestürzt (Symbolfoto).
Wegen eines Fahrfehlers ist am Mittwochabend ein Motorradfahrer in der Nähe von Neresheim gestürzt (Symbolfoto). (Foto: Archiv: Hendrik Schmidt)

Ein 19 Jahre alter Motorradfahrer ist bei einem Verkehrsunfall am Mittwochabend unverletzt geblieben.

Gegen 19.20 Uhr befuhr der junge Mann mit seinem Motorrad die Landesstraße 2033 von Neresheim in Richtung Dischingen. Wegen eines Fahrfehlers stürzte er in einer scharfen Linkskurve zu Boden. Sein Fahrzeug schleuderte gegen die Leitplanken, an denen ein Sachschaden von etwa 500 Euro entstand. Der Schaden am Motorrad beläuft sich auf etwa 2000 Euro.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen