Kammermusik für Klarinetten in Neresheim

Lesedauer: 2 Min
 Hans-Peter Blank (Mitte) gibt gemeinsam mit seinen Kindern Stefan Blank und Melanie Gichert ein Konzert in Neresheim.
Hans-Peter Blank (Mitte) gibt gemeinsam mit seinen Kindern Stefan Blank und Melanie Gichert ein Konzert in Neresheim. (Foto: privat)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Der Eintritt ist frei, um Spenden für die Musikschule wird gebeten.

Am Sonntag, 15. März, lädt das Trio der Familie Blank gemeinsam mit der Städtischen Musikschule Neresheim um 18 Uhr zu einem besonderen Konzert in die Neresheimer Stadtpfarrkirche.

Es erklingt Musik unterschiedlicher Epochen für zwei und drei Klarinetten. Das Programm schlägt den Bogen von Johann Sebastian Bach bis zur Musik des 20. Jahrhunderts und verspricht ein kurzweiliges Konzerterlebnis.

Die Musiker sind alle drei eng mit der Städtischen Musikschule Neresheim verbunden. Hans-Peter Blank war der erste Musikschulleiter und führte 28 Jahre lang die Geschicke der Einrichtung. Seine Kinder Stefan und Melanie ergriffen ebenfalls den Musikerberuf und studierten Klarinette.

Beide waren oder sind als Lehrkräfte an der Neresheimer Musikschule tätig. Stefan Blank ist heute stellvertretender Leiter der Musikschule Heidenheim, Melanie Gichert ist als Klarinettistin und Klarinettenlehrerin unverzichtbarer Bestandteil der Neresheimer Musikschule.

Neben ihrer Unterrichtstätigkeit musizieren alle drei Musiker regelmäßig in Orchestern. Das Programm für das Konzert stellt ein herausragendes Projekt dar: Nicht nur die seltene Gelegenheit, als Familie gemeinsam zu musizieren, sondern auch die Auswahl der Musikstücke machen das Konzert zu einem besonderen Erlebnis.

Der Eintritt ist frei, um Spenden für die Musikschule wird gebeten.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen