Erster Härtsfelder Poetry Slam

Lesedauer: 2 Min
 Nachdem der ursprüngliche Termin im März coronabedingt verschoben werden musste, richtet Neresheim am Freitag, 23. Oktober, ein
Nachdem der ursprüngliche Termin im März coronabedingt verschoben werden musste, richtet Neresheim am Freitag, 23. Oktober, einen Poetry Slam in der Härtsfeldhalle aus. (Foto: Sergey Nivens)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Nachdem der ursprüngliche Termin im März coronabedingt verschoben werden musste, richtet Neresheim am Freitag, 23. Oktober, einen Poetry Slam in der Härtsfeldhalle aus. Beginn ist um 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr.

Poetry Slam ist ein moderner lyrischer Wettstreit. Poetry beschreibt das weit gefasste Feld der Autoren, das Lyrik, Rap, Comedy, Kabarett, aber auch ernste Themen umfasst. Beim Slam tragen Autoren publikumswirksam ihre selbst verfassten Texte vor, vom Blatt gelesen, mit vollem Körpereinsatz oder frei rezitiert. Erlaubt ist, was gefällt. Am Ende entscheidet das Publikum durch Applausabstimmung, wer nach zwei Runden die Auszeichnung „Künstler mit Niewoh“ mit nach Hause nimmt.

Moderator Jens Hoffmann kommt mit acht Autoren nach Neresheim. Dazu reichen die Fladen-Piraten aus Nördlingen während des gesamten Abends heiße Fladen und kühle Getränke.

Weil Sicherheit oberstes Gebot ist, verläuft der Abend nach strengem Hygienekonzept. Statt der ursprünglich geplanten 500 ist das Publikum auf 99 Personen begrenzt. Alle Besucher benötigen einen Mund-Nasen-Schutz.

Zusätzlich zu den Gastautoren bietet das Programm Platz für maximal drei weitere Redner. Interessierte können sich per E-Mail einen Platz im Programm sichern: kultur@neresheim.de oder sich spontan bis 30 Minuten vor Beginn beim Moderator melden. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen