Beate Schmid bekommt goldenes Verdienstabzeichen

Lesedauer: 3 Min
 Die Ortsgruppe Kösingen startete mit fünf Einzelschwimmern und vier Teams bei den Bezirksmeisterschaften im Rettungsschwimmen.
Die Ortsgruppe Kösingen startete mit fünf Einzelschwimmern und vier Teams bei den Bezirksmeisterschaften im Rettungsschwimmen. (Foto: DLRG Kösingen)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Neben den Berichten des Vorstands folgte bei der Hauptversammlung der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft Kösingen (DLRG) die Ehrungen langjähriger Mitglieder. Außerdem konnte einmal ein silbernes und ein goldenes Verdienstabzeichen verliehen werden.

Der Vorsitzende Oswald Georg berichtete von einem erfolgreichen Vereinsjahr und dass man knapp an der 400 Mitgliedermarke sei. Ebenso wurde die Überschwemmung des Freibades erwähnt, als die DLRG und viele andere durch tatkräftige Hilfe größere Schäden verhinderten. Auch begrüßte er die vorgezogene Freibadsanierung. Weitere Termine sind die Ausrichtung der Deutschen Seniorenmeisterschaften in Heidenheim/Brenz im Jahre 2020 und der Plan für einen Anbau einer Doppelgarage am Lagergebäude in Kösingen.

Es folgten die Berichte der Technischen Leiter Max Zurke und André Jäger, der Jugendleiterin Annika Neufischer sowie von Schatzmeisterin Annette Hafner, die von einer positiven Finanzsituation zu berichten hatte. Die Kassenprüfer bestätigen eine einwandfrei geführte Kasse.

Nach den Grußworten des Bürgermeisters Thomas Häfele und dem Dank an die DLRG für ihr ehrenamtliches Engagement nahm er nochmals Stellung zur Freibadsanierung und bedankte sich für die tatkräftige Unterstützung bei den öffentlichen Sitzungen.

Der stellv. Ortsvorsteher von Kösingen, Hr. Kunick, bedankt sich, dass der gesamte Verein hinter dem Freibad Kösingen steht, eine sehr gute Freibadsaison hinter sich gebracht hat und bei den Aufräumarbeiten nach der Überschwemmung wieder tatkräftig mithalf.

Zum Abschluss der Versammlung wurden die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften durch den stellvertretenden Vorsitzenden Martin Hafner ausgesprochen. Für zehnjährige Mitgliedschaft wurden Niklas Arold, Chiara Mailänder und Mona Miehlich geehrt. Gerda, Sepp und Martin Hirschbolz, Alexandra Oswald, Tobias Franke , Franziska Gröber, Christoph, Mathilde und Verena Hummel, Roman Schmidt, Günther Seelig und Martin Seelig wurden für 25-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet.

Darüber hinaus verlieh Martin Hafner das silberne Verdienstabzeichen an Petra Oswald, die ihrem Mann stets den Rücken freihält. Das goldene Verdienstabzeichen überreichte er an Beate Schmid für ihren langjährigen Einsatz und als feste Stütze der Ortsgruppe Kösingen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen