Nicht nur ein Wildschein, sondern eine ganze Rotte begegnete einer 53-jährigen Frau, die auf der L1084 in Richtung Elchingen un
Nicht nur ein Wildschein, sondern eine ganze Rotte begegnete einer 53-jährigen Frau, die auf der L1084 in Richtung Elchingen unterwegs war. (Foto: Archiv- dpa)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Eine 53-jährige Frau hat am frühen Donnerstagmorgen mit ihrem Auto ein Wildschwein erfasst, das in einer Rotte mit sechs weiteren Tieren die Fahrbahn überquerte.

Die Frau war gegen 5.15 Uhr auf der Landesstraße 1084 zwischen der Autobahn-Anschlussstelle Aalen/Oberkochen und Elchingen unterwegs, als die Wildschweinrotte auftauchte. Das erfasste Borstentier wurde bei dem Aufprall getötet. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von rund 5000 Euro.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen