20 Bands und Acts treten an 14 Orten in Neresheim auf

Lesedauer: 4 Min

 Die Live-Rockband Wild one wird bei der Lichternacht in der Rockbar Rössle auftreten.
Die Live-Rockband Wild one wird bei der Lichternacht in der Rockbar Rössle auftreten. (Foto: Böhm)
Uschi Zurke
Redakteurin

Karten gibt es in Neresheim bei Bücher Scherer, in der Tourist-Information sowie in den Geschäftsstellen der Kreissparkasse Ostalb und in Aalen bei Messer Rödter sowie online unter

tickets.lichternacht-neresheim.de

Am Samstag, 20. Oktober, findet die elfte Auflage der Neresheimer Lichternacht mit Kneipenfest statt. Die Kulturinitiative Neresheim, an deren Spitze Vorsitzender Martin Schill steht, hat erneut ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt. 20 Bands und Acts an 14 Orten warten auf die Besucher.

In der für den Durchgangsverkehr gesperrten Innenstadt sorgen zahlreiche Lichtereffekte für eine besondere Atmosphäre. Das Spektrum der Bands verspricht einen musikalischen Abend für jeden Geschmack. Traditionell wird der Abend im Rathausfoyer um 19.30 Uhr eröffnet. Dort wird das Jazzensemble der städtischen Musikschule Neresheim unter der Leitung von Sofia Fuss die Gäste begrüßen. Gegen 21.30 Uhr wird auf dieser Bühne Paula’s Livingroom aktuelle Pop- Songs und Rockklassiker mit einer eigenen Note interpretieren.

Metal-Fans kommen in der Härtsfeldhalle auf ihre Kosten. Ab 20 Uhr werden in der Halle zunächst Alsion, dann Mission in Black und zuletzt Majesty für Metal-Hammer sorgen. Die Band Elvellon hat ihren Auftritt kurzfristig abgesagt. Mission in Black kommt als Ersatz. Die Live-Rockband Wild one wird in der Rockbar Rössle und The Stoned in der Wurschd Kiche der Narrenzunft Neresheim die Bühne zum Kochen bringen. Im Café Meyer erwartet Unskilled und in der Kellerbar des Hauses DJ Markus die Gäste. Rhythmisches zum Tanzen gibt es im Gasthaus Ziegelmüller mit den Klängen von We - die Band.

Am Sepp sein Keller in der Kürschnergasse treten um 20 Uhr der DSDS-Kids-Sieger Marco Kappel und Luca Steiner auf. Anschließend gibt es dort mit Emyrox eine Premiere mit einem Unplugged-Set. Im Pokerclub AOS im Badbrunnenweg wechseln sich Die Kunstbanausen und No Limit auf der Bühne ab. Nebenan bei Omnibus Rupp kann mit Blues & the Gang gegrooved werden. Im Gasthaus zum alten Bahnhof verspricht das Konrad-Spezialorchester Musik vom Volkslied bis hin zum Metalhit.

Im Lokschuppen der Härtsfeldmuseumsbahn steht die siebenköpfige junge Band The Brassidents auf der Bühne. Im Ristorante Salento werden Felix und Colin mit Akustikgitarre und toller Stimme und im Eiscafé Mo Stefano Messina einen musikalischen Genuss bieten. Wer etwas Nostalgie erleben möchte, kann um 20.15 Uhr mit der Härtsfeld-Museumsbahn eine Nachtfahrt mit Barwagen und Musik mit dem Duo Regular Joe unternehmen. Ein kostenloser Shuttlebus bringt die Besucher zur Veranstaltung und wieder nach Hause. Die Abfahrtszeiten stehen im Programmheft sowie unter www.lichternacht-neresheim.de.

Karten gibt es in Neresheim bei Bücher Scherer, in der Tourist-Information sowie in den Geschäftsstellen der Kreissparkasse Ostalb und in Aalen bei Messer Rödter sowie online unter

tickets.lichternacht-neresheim.de

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen