Schwarzfahrer wehrt sich gegen Polizei

Lesedauer: 1 Min

Um zu entkommen, stieß der Schwarzfahrer einen Polizisten vor die Brust und floh aus dem Zug.
Um zu entkommen, stieß der Schwarzfahrer einen Polizisten vor die Brust und floh aus dem Zug. (Foto: Archiv- dpa)

Ein 32-Jähriger ist in der Regionalbahn Aalen-Donauwört am Dienstagmittag beim Schwarzfahren erwischt worden. Da er sich nicht ausweisen wollte, wurde ein mitfahrender Polizist hinzugerufen.

Auch ihm gegenüber verweigerte er seine Personalien und wehrte sich kraftvoll gegen eine Durchsuchung. Am Halt in Aufhausen stieß der Schwarzfahrer den Polizisten gegen die Brust und flüchtete aus dem Zug. Auf dem Bahnsteig wurde er erneut festgehalten. Die Personalien konnten dann von der Polizei aufgenommen werden.

Ihn erwarten jetzt nicht nur eine Anzeige wegen Schwarzfahrens, sondern auch wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen