Ein Werkstattkonzert auf der Kapfenburg wurde zum Meisterkonzert dreier Musikdozenten. Mit dabei im Trio ist die Cellistin Shi
Ein Werkstattkonzert auf der Kapfenburg wurde zum Meisterkonzert dreier Musikdozenten. Mit dabei im Trio ist die Cellistin Shi-Yu Yu-Holz (rechts), die auch Mitglied des Stuttgarter Jade-Quartetts ist. (Foto: Mayer)
Franz Mayer

Mit Kammermusik von höchster Qualität haben Peter Gries (Viola), Shi-Yu Yu-Holz (Cello) und Triantafyllos Liotis (Piano) im Trude-Eipperle-Rieger-Konzertsaal der Kapfenburg das Publikum fasziniert.

Den als Werkstattkonzert betitelten Auftritt der drei Meister am Tag der Deutschen Einheit konnten die Besucher auch als Parabel auf den bedenkenswerten Feiertag empfinden. Denn seit Montag haben die drei Musikpädagogen auf der Kapfenburg in einem Seminar Musikern aus Kammermusikensembles und Orchestern gelehrt, wie Harmonie entsteht.

Einer der eifrigen Lernwilligen, die auch im Publikum saßen, war Reinhard Klay aus Ebersbach, emeritierter Musiklehrer, der selbst als Cellist in einem Trio spielt. Er gab Einblicke in die Unterrichtsmethodik der drei Meister und sagte: „Sie öffnen uns die Sinne zum Fühlen für das, was der Komponist zum Ausdruck bringen will.“

Mit gegenseitiger Achtung und Beachtung im Zusammenspiel ihres Meisterkonzerts haben die drei das auch dem Publikum näher gebracht. Und auch, dass nicht alles vollendet sein kann oder muss, was Menschen ersinnen. Als Beispiel hierfür erklang die als unvollendet geltende Bratschensonate des russischen Komponisten Michail Glinka.

Die Cellosonate in e-Moll, Opus 38, ein Werk von Johannes Brahms, das in Anlehnung an Mozarts Sonate für Klavier, Köchelverzeichnis 304, entstanden war, wurde als weiteres Beispiel für Frühwerke namhafter Komponisten ausgewählt. Schließlich krönte die dargebotene Bearbeitung des Sextetts für zwei Hörner und Streicher des jungen Ludwig van Beethoven die Ausdruckskraft der drei begnadeten Musiker.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen