Harfenklänge zum Herbst

Lesedauer: 3 Min
Sursum Chordas gibt morgen ein Werkstattkonzert.
Sursum Chordas gibt morgen ein Werkstattkonzert. (Foto: Lucia Cericola)
Aalener Nachrichten

Am Freitag, 5. Oktober, um 18.30 Uhr gibt die Formation Sursum Chordas, das Harfenensemble der Musikschule Stuttgart, im Fürstensaal von Schloss Kapfenburg ein Werkstattkonzert. Der Eintritt ist frei.

Das Ensemble Sursum Chordas („empor die Saiten", ein Variation des lateinischen sursum corda) wurde 2011 gegründet. Es besteht aus derzeitigen und ehemaligen Schülern der Harfenklasse der Stuttgarter Musikschule und wird von Lucia Cericola geleitet. Die Besetzung besteht aus 16 Harfen, eine nicht alltägliche Erscheinung mit einer ganz besonderen Klangfarbe.

Ensemble bereitet sich auf Jugend musiziert vor

Das Ensemble trat schon beim Musikfest der Bachakademie Stuttgart, im Kloster Ochsenhausen, auf Schloss Weikersheim und in der Stuttgarter Liederhalle auf. Auf Schloss Kapfenburg gibt Sursum Chordas regelmäßig Werkstattkonzerte. Die aktuelle Probephase ist als Vorbereitung für den Wettbewerb Jugend musiziert 2019 vorgesehen, bei dem drei Harfen-Ensembles in unterschiedlichen Altersstufen antreten werden. Die jüngste Spielerin ist sieben Jahre alt, die älteste 17. Beim Werkstattkonzert im Fürstensaal spielen die jungen Musiker Werke aus verschiedenen Harfentraditionen: Teile aus Vivaldis „Die vier Jahreszeiten" werden zu hören sein, aber auch „Minimal music“ von Philip Glass, Werke von Ludovico Einaudi, die berühmte „Malaguena“ von Ernesto Lecuena sowie traditionelle irische Musik und weitere spannende Kompositionen.

Ensembleleiterin Lucia Cericola wurde in Mailand geboren, wo sie ihr Harfenstudium am „Conservatorio di Musica Giuseppe Verdi" bei den Professorinnen Gioiola Parenti und Giuliana Albisetti mit dem Diplom abschloss.

Ihre musikalische Ausbildung ergänzte sie durch ein Kompositionsstudium sowie Meisterkurse, unter anderem am „Conservatoire superieur" in Genf. Seit 1985 lebt sie in Stuttgart. Neben ihrer pädagogischen Tätigkeit an der Stuttgarter Musikschule gastiert sie als Harfenistin unter anderem beim SWR, den Stuttgarter Philharmonikern und dem Stuttgarter Kammerorchester.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen