Flächenbrand: Wiese beim Schützenhaus fängt Feuer

Lesedauer: 1 Min
 Auf einer Wiese beim Schützenhaus ist am Donnerstagvormittag abgelegtes Gestrüpp und Grasschnitt in Brand geraten.
Auf einer Wiese beim Schützenhaus ist am Donnerstagvormittag abgelegtes Gestrüpp und Grasschnitt in Brand geraten. (Foto: dpa)
Aalener Nachrichten

Auf einer Wiese beim Schützenhaus ist am Donnerstagvormittag abgelegtes Gestrüpp und Grasschnitt in Brand geraten.

Das Feuer breitete sich auf einer Fläche von circa 100 Quadratmeter aus und drohte auf ein angrenzendes Gebüsch überzugreifen. Die Freiwillige Feuerwehr war mit 3 Fahrzeugen im Einsatz und konnte ein weiteres Ausbreiten schnell verhindern. Die Polizei war mit einer Streife im Einsatz. Sachschaden war nicht entstanden. Als Brandursache wird derzeit von einer Selbstentzündung ausgegangen.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen