Albert Kohler ist tot

Lesedauer: 3 Min
Albert Kohler
Albert Kohler (Foto: Franz Mayer)
fm

Mit großer Betroffenheit ist in Lauchheim die Nachricht vom Tod von Albert Kohler aufgenommen worden. Kohler ist im Alter von 75 Jahren überraschend gestorben.

Der gebürtige Lauchheimer ist in bescheidenen Verhältnissen aufgewachsen, in einer Familie mit sechs Geschwistern. Kohler war Mensch, der gut auf Andere zugehen konnte. Ausgestattet mit sportlichem Elan, musikalischem Talent, besaß er die Fähigkeit, durch einen Scherz auch ernste Diskussionen zu entspannen. Das brachte ihm viele Sympathien ein. Unzählige Mitglieder aus Vereinen der Stadt, die Albert Kohler unterstützte, wissen davon zu berichten. In gleicher Weise gilt das auch für viele Mitarbeiter der Firma Leitz in Unterschneidheim, wo Albert Kohler 33 Jahre als Chef der Lohnbuchhaltung tätig war

Ehemalige Fußballer aus Gemeinden des Lauchheimer Umlands haben Kohler als stets fairen Spieler des SVL erlebt und kennengelernt. Der Verein machte ihn zum Ehrenmitglied und verlieh ihm 2018 auch noch den Ehrenbrief für 60-jährige Mitgliedschaft. Dazu kannte man Albert Kohler als talentierten Aktiven beim Tennisclub.

Ein Musiker mit Leib und Seele

In jungen Jahren war Albert Kohler auch noch Sänger im Gesangverein und spielte überdies Saxophon bei den „Huckys“. Doch einen ganz besonderen Stellenwert in seinem Leben genoss die Stadtkapelle Lauchheim. Als Zögling aus der von Hans Blank 1957 gegründeten Jugendkapelle war er bald erster Klarinettist bei der Stadtkapelle, später aktives Ehrenmitglied und als solches lange Zeit aktiv bei den Lauchheimer Stadtmusikanten. Als Musiker in ihrem Musikzug, der Stadtkapelle, verlieh ihm auch die Bürgerwehr die Ehrenmitgliedschaft.

Sie alle werden Albert Kohler am Mittwoch die letzte Ehre erweisen. Mit seinen Geschwistern und deren Familien trauert um ihn besonders seine Frau Hanne, geborene Mühlich, mit der er 47 Jahre verheiratet war.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen