schwäbische
Personen bewundern ein Feuerwerk
Auch bei „in situ 21“ wird es ein Feuerwerk geben. Interessierte können in diesem Jahr allerdings nur vom Bildschirm aus zusehen. (Foto: Archiv: Thomas Siedler)