Aggressiver Motorradfahrer gefährdet Fußgänger

Lesedauer: 2 Min
 Der Motorradfahrer raste durch mehrere Ortschaften und war zum Teil auf dem Hinterrad unterwegs. Um der Polizei zu entkommen, f
Der Motorradfahrer raste durch mehrere Ortschaften und war zum Teil auf dem Hinterrad unterwegs. Um der Polizei zu entkommen, fuhr er auch über Feld- und Flurwege und gefährdete Fußgänger. (Foto: Oliver Berg/dpa)
Schwäbische Zeitung

Die Polizei bittet die betroffenen Passanten, sich bei der Polizei Nördlingen unter der Telefonnummer 09081 / 29560 zu melden.

Die Polizei Nördlingen sucht nach einem Motorradfahrer, der am Sonntagnachmittag durch seine aggressive Fahrweise aufgefallen ist. Auf den Zweiradfahrer wurde zunächst eine Zivilstreife aufmerksam. Der Motorradfahrer war zunächst von Marktoffingen kommend auf der B2 unterwegs und bog dann bei der Ausfahrt Wallerstein in Richtung Kirchheim-Benzenzimmern ab. Auf der Kreisstraße fuhr der Fahrer auf dem Hinterrad und beschleunigte. Die Nachfahrt der Polizei dokumentierte eine deutliche Geschwindigkeitsüberschreitung.

Der Raser entzog sich anschließend den Beamten und flüchtete durch Benzenzimmern, Dirgenheim, und Munzingen und fuhr dazu auch teilweise über Feld- und Flurwege. Bei seiner Flucht gefährdete er mehrere Fußgänger. Das Dienstfahrzeug der Polizei wurde durch Steinschläge leicht beschädigt. Die Verfolgung musste aufgrund der Gefährdung für die eingesetzten Beamten abgebrochen werden. Jetzt wird polizeilich gegen den Fahrzeughalter ermittelt.

Die Polizei bittet die betroffenen Passanten, sich bei der Polizei Nördlingen unter der Telefonnummer 09081 / 29560 zu melden.

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen