Der flüssige Treibstoff für das Dorffest kommt pünktlich herbei.
Der flüssige Treibstoff für das Dorffest kommt pünktlich herbei. (Foto: fwi)

Am Wochenende startet zum 27. Mal das Dorffest in Schweighausen. Dann stehen zwei Tage Festbetrieb auf dem Programm..

Die Aufbauarbeiten für das Fest hätten bereits am Mittwoch begonnen, erzählen Franz Wunder und Alois Pfauth von der Dorfgemeinschaft. Rund 45 Helfer stellen das Dorffest auf die Beine. Nicht nur die Einheimischen sind eifrig mit dabei. Auch zahlreiche Helfer von außerhalb, die sich in Schweighausen wohlfühlen leisten tatkräftige Unterstützung, schmunzelt Wunder. Weitaus mehr Vorbereitungszeit bedarf es für die Organisation, getreu dem Motto „Nach dem Fest ist vor dem Fest“.

Bereits am Freitag gab es den Auftakt mit der „Erlebniswelt Schweighausen“ im Rahmen des diesjährigen Ferienprogramms.Die Dorfjugend Schweighausen bietet Kindern dabei spannende Einblicke in die Bienenzucht. Auch Traktorfahren, Pferdereitenn und das Grillen zum Abschluss dürfen nicht fehlen.

Am heutigen Samstagabend beginnt der Festbetrieb mit Renneckermühler Hitzkuchen und Barbetrieb. Eine besondere schriftliche Einladung hierfür geht traditionell an die ehemaligen Bewohner Schweighausens. Um für genügend Nachschub bei den Hitzkuchen zu sorgen, gibt es heuer einen zweiten Ofen. Am Sonntag erwartet die Besucher ein reichhaltiger Mittagstisch. Die jüngeren Gäste werden mit einem Spielmobil, Kutschfahrten und Pferdereiten unterhalten. Der gemütliche Ausklang ist für den Sonntagabend geplant.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen