Internet in Dankoltsweiler wird immer lahmer

Gemeinderat Josef Erhard aus Dankoltsweiler hat in der Sitzung die immer schlechter werdende „miserable Qualität des Internets“ in seinem Teilort bemängelt.

Slalhokllml mod Kmohgildslhill eml ho kll Dhleoos khl haall dmeilmelll sllklokl „ahdllmhil Homihläl kld Holllolld“ ho dlhola Llhigll hlaäoslil. Hülsllalhdlll Aüiill slldelmme, ehll ommeeoemhlo.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Meist gelesen

Lars und Meike Schlecker sind wieder frei. Foto: Stefan Puchner

Schlecker-Kinder vorzeitig aus dem Gefängnis entlassen

Lars und Meike Schlecker hatten im Sommer 2019 ihre Haftstrafen in Berlin im offenen Vollzug angetreten. Jetzt sind sie auf Bewährung wieder draußen. Das berichtet die Berliner Zeitung.

Die Kinder des insolventen Drogeriemarkt-Gründers Anton Schlecker, Lars und Meike, waren unter anderem wegen Untreue und Insolvenzverschleppung zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt worden.

Die Berliner Zeitung schreibt, Lars Schlecker saß im offenen Vollzug der JVA in Berlin-Hakenfelde, arbeitete zwischendurch in einem Sozialkaufhaus in ...

Karl Lauterbach

Corona-Newsblog: Lauterbach räumt Fehleinschätzung ein

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 5.200 (499.089 Gesamt - ca. 483.700 Genesene - 10.145 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 10.145 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 15,6 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 31.600 (3.720.

 2018 herrscht Leben im Gewerbepark Take-Off. Seit 2000 verwandelt sich dieser im Juni in eine Festival-Stadt, die stetig gewach

Musik, Camping, Dosenbier: So hat sich das Southside in den letzten 20 Jahren entwickelt

Keine Bühnen, keine Zelte, keine Leute: Zum zweiten Mal in Folge macht die Corona-Pandemie dem Southside Festival einen Strich durch die Rechnung. Eigentlich hätte sich der Gewerbepark Take-Off in Neuhausen ob Eck an diesem Wochenende wieder in eine Festival-Stadt verwandelt.

Es ist das Jahr 1999, als das erste Southside-Festival stattfindet. Der Veranstaltungsort ist damals aber nicht Neuhausen ob Eck, sondern Neubiberg bei München. Der Veranstalter ist anschließend auf der Suche nach einem Gelände, das sich für ein Musikfestival ...

Mehr Themen