Zankapfel statt fruchtiger Idylle

Lesedauer: 2 Min
„Das Apfelkomp(l)ott“ hieß das bilingual von der KGW-Musik-AG aufgeführte Stück von Andreas Schmittberger. Es wurde mit großem E
„Das Apfelkomp(l)ott“ hieß das bilingual von der KGW-Musik-AG aufgeführte Stück von Andreas Schmittberger. Es wurde mit großem Erfolg an zwei Tagen im Hüttlinger Kultur- und Sportzentrum Limeshalle aufgeführt. (Foto: Dieter Volckart)
Schwäbische Zeitung

(vo) - Das gibt es – leider – weltweit in verschiedenen Ausfertigungen: Da überlegen sich die USA, ob ein Grenzzaun in Richtung Mexiko nicht sinnvoll wäre. So etwas gibt es im Gaza-Streifen oder im nordirischen Derry, in Guantanamo oder um praktisch jedes Flüchtlingscamp herum. Und sogar mitten in Europa existierte einmal ein Todesstreifen. Nicht ganz so martialisch geht es in Andreas Schmittbergers Musical „Das Apfelkomp(l)ott“ zu, welches die Musik-AG des Wasseralfinger Kopernikus-Gymnasiums an zwei aufeinander folgenden Tagen im Bürgersaal des Hüttlinger Kultur- und Sportzentrums Limeshalle mit großem Erfolg aufgeführt hat.

Austauschbar sind demnach nicht nur die Nationen. Die Sprachen, selbst Dörfer, welche einst friedvoll nebeneinander existierten, streiten sich plötzlich um die Früchte des Zorns, aus einer Idylle werden Konflikte, aus einem Apfelbaum ein Zankapfel. Doch am Ende siegt die Vernunft. Schorsch (Thipiha Thamilmaran) und Louis (Fiona Karg) vertragen sich ebenso wieder wie Dr. Zwietracht (Odine Kiener) und Dr. Jealousy (Minna Rettenmaier), und selbst das Bürgermeisterehepaar (Niklas Graser und Katja Wagemann) freut sich auf jede Menge Nachwuchs zusammen mit allen Dorfbewohnern.

Der Chor der Klassen fünf, sechs und sieben bewältigt ein riesiges Pensum, ebenso das KGW-Musicalorchester um Thomas Bauer. Am Schluss werden sie alle mit reichem Beifall belohnt, eingeschlossen die Licht- und Tontechniker, die Maskenbildnerin, das Bühnenbild, die Requisiteure und die Choreografie.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen