Mehr als 100 und vor allem schon sehr gut vorinformierte Besucher haben Geschäftsführer Stefan Schmid und seine Mannschaft zum Tag der offenen Tür im TSV-Aktivum begrüßt.

Das Sportvereinszentrum (SVZ), wie der neue TSV-Mittelpunkt im Sportgelände Bolzensteig auch genannt wird, war am Tag der Deutschen Einheit des vergangenen Jahres mit großen Erwartungen feierlich eingeweiht worden. Diese Erwartungen hätten sich erfüllt, wie der TSV-Vorsitzende Tibor Borbély bestätigt. Sowohl die Besucherzahlen als auch die Wirtschaftlichkeitsberechnungen hatten ihm, der gesamten Vorstandschaft und auch der Mehrheit der TSV-Mitglieder Recht gegeben, als sie vor fast drei Jahren in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung für den Bau des SVZ gestimmt hatten.

Die Besucher des Tags der offenen Tür, so bestätigte auch Geschäftsführer Stefan Schmid, seien sehr gezielt und gut vorbereitet, nutzten die Gelegenheit, schon am Vormittag die kostenlos angebotenen Kurse (wie Bodystyling, Salsa, Stretch & Relax oder Yoga) einschließlich Sauna zu besuchen und freuten sich natürlich auch, dass bei Abschluss eines Jahresabos ein Monat kostenlos angefügt werden konnte. Immerhin hat das Aktivum des TSV Hüttlingen auf diesem Weg auf einen Schlag sogar elf neue Mitglieder hinzugewonnen.

Auch Tibor Borbély und Vorstandsmitglied Rita Rettenmeier freuten sich natürlich über den Erfolg dieses Aktionstages, dass alle gespendeten Kuchen im Foyer „verputzt“ wurden und auch der beste Aktivum-Cappuccino reißend Absatz fand.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen