Behinderung nach Frontalzusammenstoß

Lesedauer: 1 Min

 Der Lieferwagen fiel Polizisten einer Hundestaffel auf. Doch auf ihr Blaulicht reagierte der Fahrer nicht – dann floh er.
Der Lieferwagen fiel Polizisten einer Hundestaffel auf. Doch auf ihr Blaulicht reagierte der Fahrer nicht – dann floh er. (Foto: dpa)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Ein Autofahrer befuhr am Mittwoch gegen 6 Uhr die B 19 von Hüttlingen in Richtung Abstgmünd. Bei Niederalfingen scherte er nach links aus und wollte einen vorausfahrenden Pkw und einen Laster überholen. Er beachtete dabei nicht den Gegenverkehr und stieß frontal mit einem Pkw zusammen. Beide Autofahrer wurden dabei leicht verletzt. Deren Fahrzeuge, an denen ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 15 000 Euro entstand, mussten abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbehinderungen, da der Verkehr einspurig an der Unfallstelle einspurig vorbeigeleitet werden musste.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen