Adam Brunner ist den Hüttlinger Chorfreunden 70 Jahre treu

Lesedauer: 2 Min
 Ehrungen langjähriger und verdienter Mitglieder bei den Hüttlinger Chorfreunden zusammen mit Bürgermeister Günter Ensle (ganz r
Ehrungen langjähriger und verdienter Mitglieder bei den Hüttlinger Chorfreunden zusammen mit Bürgermeister Günter Ensle (ganz rechts), Chorleiterin Roswitha Maul (ganz links), dem wiedergewählten Vorsitzenden Thomas Rettenmaier (Dritter von links), sowie der stellvertretenden Vorsitzenden Heike Durm (Dritte von rechts). (Foto: Volckart)
Dieter Volckart

Die Mitgliederzahl der Chorfreunde steigt kontinuierlich. Bei der gut besuchten Jahreshauptversammlung im Gasthaus „Lamm“, die im Anschluss an den Vorabendgottesdienst abgehalten wurde, ist die Zahl von 164 aktiven und 157 passiven Mitgliedern bekanntgegeben worden. Außerdem gehören dem Verein jetzt 86 Kinder und 81 Ehrenmitglieder an. Heike Durm bilanzierte als stellvertretende Vorsitzende ein ereignisreiches Jahr, aus dem neben der Veranstaltung „Sommerleuchten“ auch das Konzert „Großes Kino der Chorfreunde“ herausragte. Schließlich gab es beim Theaterabend der Bretterwanzen sogar einen Rekordbesuch.

Sehr zufrieden zeigte sich Chorleiterin Roswitha Maul bei ihrem „Erinnerungsausflug“. Sie betreut inzwischen sechs Kinderchorgruppen. Der Vorsitzende Thomas Rettenmaier bedankte sich selbstverständlich nicht nur bei der Chorleiterin, sondern auch beim Dekorationsteam um Renate Kling und Wolfgang Jörg, bei der Familie Röhrle vom Gasthaus „Lamm“ sowie bei der Gemeindeverwaltung und dem Gemeinderat.

Heike Jörg und Vera Johansson sind seit zehn Jahren bei den Chorfreunden dabei, auf 25 Jahre können Angelika Bittner, Matthias Schimmel und Tobias Schmid zurückblicken. Weitere Jubilare sind: Berta Rechtenbacher (30 Jahre), Franz Mack und Irmgard Schäffner (40 Jahre), Magdalene Fuchs, Irma Stegmaier und Brigitte Rettenmaier (50 Jahre), Christa Rettenmaier (60 Jahre). Adam Brunner ist dem Verein seit 70 Jahren treu.

Bei den Wahlen wurde der bisherige Vorsitzende Thomas Rettenmaier für weitere zwei Jahre ebenso bestätigt, wie Kassier Karlheinz Buck, Theaterleiter Micha Kling und die seitherigen Beiratsmitglieder Renate Kling, Roland Knödler und Christine Nigmann. Neu in diesem Gremium sind Hugo Gold, Antje Rettenmaier und Susanne Schmid.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen