FCH ohne Chefrainer Frank Schmidt nach Aue

plus
Videodauer: 01:28
FCH ohne Chefrainer Frank Schmidt nach Aue
Dieser Inhalt steht nur unseren Abonnenten zur Verfügung
Hiermit erhalten Sie Zugriff zu unseren Premiuminhalten.
FCH ohne Chefrainer Frank Schmidt nach Aue (Foto: WeLocal / WeLocal Import)
Regio TV

Ungewohnte Situation beim 1. FC Heidenheim – Seit 2007 ist Frank Schmidt Trainer bei den Fußballern von der Ostalb.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Ungewohnte Situation beim 1. FC Heidenheim – Seit 2007 ist Frank Schmidt Trainer bei den Fußballern von der Ostalb. Beim kommenden Spiel gegen den FC Erzgebirge Aue am Sonntag fehlt der Cheftrainer allerdings krankheitsbedingt. Seit Dienstag wird er aufgrund einer Entzündung im Bauchraum behandelt. Für ihn springt aber ein bekanntes Gesicht ein: Co-Trainer Bernhard Raab. Momentan stehen die Heidenheimer auf dem 11. Tabellenplatz, Gegner Aue punktgleich aufgrund einer besseren Tordifferenz auf dem 8. Die Sachsen haben allerdings ein Spiel weniger aufgrund eines Corona-Falls in der Mannschaft vor dem 3. Spieltag. Das Spiel gegen den Hamburger SV musste damals abgesagt werden.
Die Kommentarfunktion zu diesem Video wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.