Verlängert: Denis Thomalla unterschreibt bis 2023

Lesedauer: 3 Min
 Denis Thomalla hat seinen Vertrag für die kommenden drei Jahre verlängert. Bis Ende Juni 2023 wird der gebürtige Pforzheimer fü
Denis Thomalla hat seinen Vertrag für die kommenden drei Jahre verlängert. Bis Ende Juni 2023 wird der gebürtige Pforzheimer für die Heidenheimer spielen. (Foto: dpa)
Aalener Nachrichten

Denis Thomalla hat seinen Vertrag beim Zweitligisten 1. FC Heidenheim für drei weitere Jahre verlängert. Das berichtet der Verein in einer Pressemitteilung. Der Vertrag des 27-jährigen Offensivspielers wäre im kommenden Sommer ausgelaufen. Die Verlängerung gilt bis zum 30. Juni 2023.

„Ich habe beim FCH und in Heidenheim meine fußballerische Heimat gefunden“, wird Thomalla in der Pressemitteilung zitiert. Auch sein Sohn sei hier geboren worden.

Laut des Vorstandsvorsitzenden Holger Sanwald habe sich mit Thomalla ein mittlerweile gestandener Profi zum FCH bekannt. In der Offensive sei er variabel einsetzbar und habe insbesondere in der vergangenen Saison seine Scorer-Qualitäten unter Beweis gestellt.

Ried, Leipzig und Hoffenheim

Denis Thomalla spielt seit der Rückrunde der Saison 2015/16 für den 1. FC Heidenheim. Zunächst für ein halbes Jahr vom polnischen Spitzenclub Lech Posen ausgeliehen, wechselte der Stürmer zur Spielzeit 2016/17 fest zum FCH. In bislang 95 Pflichtspielen kommt Denis Thomalla auf 17 Tore und elf Vorlagen.

In der laufenden Saison traf er beim Auswärtsspiel in Dresden. Vor seiner Zeit beim FCH und in Posen spielte der gebürtige Pforzheimer für die SV Ried aus Österreich, RB Leipzig und die TSG Hoffenheim, für die er bereits in der Jugend gespielt hatte.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen