Aalener Nachrichten

Eine 42-jährige Autofahrerin hat am Donnerstagnachmittag ein Kind angefahren. Der sechsjährige Junge wurde bei dem Unfall tödlich verletzt. Die Staatsanwaltschaft hat laut Polizeibericht ein Gutachten angeordnet, um die Unfallursache zu klären.

Die 42-jährige Frau fuhr in der Kantstraße in Richtung Oggenhauser Straße in Giengen. Auf der Gegenspur hätten verkehrsbedingt drei Autos gewartet. Der Sechsjährige lief hinter dem letzten Fahrzeug auf die Straße. Die Frau sah das Kind zu spät und konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen.

Notfallseeslorger haben sich noch am Unfallort um die 42-Jährige gekümmert, verletzt wurde sie nicht. Ein Rettungshubschrauber war ebenfalls vor Ort.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen