Mit Vollgas auf und davon

Lesedauer: 2 Min

Polizei verfolgt flüchtenden Autofahrer.
Polizei verfolgt flüchtenden Autofahrer. (Foto: Archiv- Roland Weihrauch / dpa)
Aalener Nachrichten

Mit Vollgas hat ein betrunkener Autofahrer versucht, der Polizei zu entkommen. Über die Bundesstraße zwischen Heidenheim und Königsbronn raste der 22-Jährige mit 180 Sachen.

Bereits in Heidenheim hatte die Polizei mit Blaulicht und der Leuchtschrift „Stop Polizei“ am Dienstfahrzeug versucht, den Fahrer zu stoppen. Er war zu schnell unterwegs. Doch der 22-Jährige ignorierte die Anweisung und gab Gas. Durch die Stadt raste er nach Angaben der Polizei mit bis zu 100 km/h.

Am Ortseingang von Königsbronn gab der Mann dann seinen Fluchtversuch auf und hielt an. Als Grund für seine Flucht nannte er Alkoholkonsum. Er musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen, zudem wurde sein Führerschein beschlagnahmt.

Das Polizeirevier Heidenheim (Tel.: 07321/322-430) sucht nun einen Autofahrer, der auf der Strecke zwischen Heidenheim und Königsbronn durch den 22-jährigen BMW-Fahrer gefährdet wurde, als dieser auf der langen Geraden nach Aufhausen ins Schlingern geriet und fast mit dem bislang unbekannten Auto zusammenstieß.

Polizeirevier Heidenheim, Telefon 07321 / 322-430.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen