Jugendringer kämpfen um Landesmeistertitel

Lesedauer: 2 Min

Nach den Bezirksmeisterschaften in Hornberg und Konstanz (wir berichteten) wird die Messlatte für die Jugendringer aus dem Bezirk höher gelegt. Am Samstag, 2. Februar, finden die Württembergischen Meisterschaften der A-, B- und C-Jugend im freien Stil in Königsbronn in der Herwartsteinhalle statt. Der Wettkampfbeginn für alle drei Jugendklassen ist um 10.15 Uhr. Zwischen 8.45 Uhr und 9.30 Uhr wird das Gewicht festgestellt.

Das Abschneiden bei den Landestitelkämpfen ist für die A- und B-Jugend ein wichtiges Nominierungskriterium für eine Teilnahme bei den Deutschen Meisterschaften. Im Vorfeld haben die Vereine 218 Jugendringer gemeldet. Dies wären neun weniger als im Vorjahr. Auffallend ist, dass bei der C-Jugend nur 65 Meldungen eingegangen sind. Im Vorjahr waren es 77 Sportler.

Eine Woche später, am Samstag, 9. Februar, ist der SV Dürbheim Ausrichter der Württembergischen Jugend-Meisterschaften im griechisch-römischen Stil in der Spaichinger Schillerschul-Sporthalle.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen